Wächter Des Tages


Reviewed by:
Rating:
5
On 18.06.2020
Last modified:18.06.2020

Summary:

Dass sie nie richtig zu zittern seit verkndet Iris auch etwas modernisiert wurden. Das schnste wahre Grund gehen.

Wächter Des Tages

Wächter des Tages ein Film von Timur Bekmambetov mit Konstantin Khabensky, Mariya Poroshina. Inhaltsangabe: "Wächter des Tages" ist die Fortsetzung des. Wächter des Tages. min | Russland Action, Fantasy, Horror IMDB: In Moskau treiben immer mehr Dunkle ihr Unwesen. Unterdessen bildet der. Seit Jahrtausenden bekämpfen sich im Moskauer Untergrund die Wächter des Tages und der Nacht, um die Balance zwischen Gut und Böse zu bewahren. Um seinen abtrünnigen Sohn vor der Seite der Dunkelheit zu bewahren, sucht Lichtkrieger Anton nach der.

Wächter Des Tages Navigationsmenü

Seit Jahrtausenden bekämpfen sich im Moskauer Untergrund die Wächter des Tages und der Nacht, um die Balance zwischen Gut und Böse zu bewahren. Um seinen abtrünnigen Sohn vor der Seite der Dunkelheit zu bewahren, sucht Lichtkrieger Anton nach der. Wächter des Tages – Dnevnoi Dozor – Wikipedia. Wächter des Tages bezeichnet. einen Roman der Wächter-Romane; den Spielfilm Wächter des Tages – Dnevnoi Dozor; ein Computerspiel von Wächter. Wächter des Tages: Roman (Die Wächter-Romane, Band 2) | Sergej Lukianenko, Wladimir Wassiljew, Christiane Pöhlmann | ISBN: labrulerie.eu - Kaufen Sie Wächter des Tages günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu einer. Die grandiose Fortsetzung von „Wächter der Nacht“ Vampire, Gestaltwandler, Hexen, Magier – seit ewigen Zeiten leben die so genannten „Anderen“ unerkannt​. Wächter des Tages ein Film von Timur Bekmambetov mit Konstantin Khabensky, Mariya Poroshina. Inhaltsangabe: "Wächter des Tages" ist die Fortsetzung des.

Wächter Des Tages

Wächter des Tages bezeichnet. einen Roman der Wächter-Romane; den Spielfilm Wächter des Tages – Dnevnoi Dozor; ein Computerspiel von Wächter. Wächter des Tages: Roman (Die Wächter-Romane, Band 2) | Sergej Lukianenko, Wladimir Wassiljew, Christiane Pöhlmann | ISBN: labrulerie.eu - Kaufen Sie Wächter des Tages günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu einer.

Wächter Des Tages Navigationsmenü Video

Wächterreihe 05 Sci Fi Hörbuch Wächter des Morgen 06

Der empfindliche Waffenstillstand zwischen Licht und Finsternis, der über Jahrhunderte gewahrt wurde, wurde gebrochen — und ein Heller Anderer ist der Hauptverdächtige.

Der Befehlshaber der Wächter der Nacht, Lord Geser, sammelt seine Truppen eilig zusammen, denn eine Anklage wegen Mordes ist eine ernste Angelegenheit und die Konsequenzen könnten zum offenen Kampf zwischen Licht und Finsternis führen.

Die Wächter der Nacht müssen reagieren. Es stellt sich heraus, dass nur Anton Gorodetksy kein Alibi für die fragliche Zeit hat….

Weiterhin kommt heraus, was genau Olga am Ende des ersten Bandes in Swetlanas Schicksalsbuch geschrieben hat: Swetlana war es vorherbestimmt, einen mächtigen Anderen zur Welt zu bringen.

Olga hat auf Gesers Anweisung hin dafür gesorgt, dass dieser Andere zum mächtigsten Lichten überhaupt, zum Messias wird. Er hatte Igor als Lehrer für Swetlanas Kind vorgesehen, was Sebulon dazu veranlasst hatte, ihn auf Alissa treffen zu lassen.

Geser hat nicht damit gerechnet, dass Igor die Hexe tatsächlich aufrichtig lieben würde. Igor geht freiwillig ins Zwielicht ein, weil er ohne Alissa nicht weiterleben will, und Sebulon kann zumindest diesen kleinen Triumph davontragen.

Als er fragt, wer der Vater des Kindes werde, erhält er zur Antwort, er könne es werden, wenn er nicht länger zögere und Swetlana folge, worauf er fluchtartig den Saal verlässt.

In der ersten Geschichte tauchen Hinweise darauf auf, dass ein Mensch einen Anderen dazu erpresst, ihn ebenfalls in einen Anderen zu verwandeln.

Zu diesem Thema soll ein sagenhaftes Buch namens Fuaran existieren. Im Handlungsmittelpunkt stehen wieder der Wächter der Nacht Anton Gorodezki und Edgar, der mittlerweile die Tagwache verlassen hat und zur Inquisition gewechselt ist.

Im Verlauf der Handlung kristallisiert sich heraus, dass es das Fuaran tatsächlich gibt und es sich lange Zeit im Besitz der Hexe Arina befunden hat.

Anton, Kostja und Edgar haben den Auftrag, das gestohlene Fuaran zu finden. Der Dieb ist nämlich sein ehemaliger Freund und jetziger Gegenspieler Kostja, der mittels des Fuaran zum mächtigsten aller Anderen geworden ist.

Aus diesem Grund kann er Antons Gedanken lesen und erkennt, dass seine Tarnung aufgedeckt wurde. Es kommt zum Kampf, aber Kostja kann sich nicht dazu überwinden, Anton zu töten.

Stattdessen flieht er. Anton wird losgeschickt, ihn zu finden und zu töten, wobei sämtliche Anderen Russlands ihn mit magischer Kraft versorgen.

Da die Anderen ihre magische Kraft von den Menschen beziehen, die beständig Energie in das Zwielicht abgeben, würden durch Kostjas Vorhaben die Anderen ihre Magie verlieren.

Tatsächlich wird Lass zu einem Anderen. Kostja erklärt, das Fuaran verwandle alle Menschen in Andere, die sich bei seiner Anwendung im Blickfeld des Zaubernden befinden.

Um alle Menschen in Andere zu verwandeln, will Kostja nach Baikonur , um von dort aus zur Internationalen Raumstation zu fliegen. Indem er die Erde vom All aus als Ganzes betrachtet und dabei den Zauber wirkt, kann er alle Menschen gleichzeitig in Andere verwandeln.

Anton attackiert Kostja, der ihn jedoch überlistet und durch ein Portal entkommt. Anton kann ihm folgen und landet auf dem Weltraumbahnhof in Baikonur.

In einem Gespräch versucht er, Kostja klarzumachen, dass die Wachen den Start der Rakete verhindern würden.

Als Kostja sich uneinsichtig zeigt, begreift Anton, dass der Vampir gar nicht zur ISS fliegen, sondern wieder ein Portal benutzen will.

Anton benutzt aber die Macht, mit der er aufgeladen wurde, um einen Schutzschild aufzustellen, der Kostja daran hindert, seine Gedanken zu lesen.

Er hat nämlich begriffen, dass es im All keine magische Energie gibt, da dort die Lebewesen fehlen. Wäre Kostja nicht zum absoluten Anderen geworden, würde er selber eine gewisse Menge Energie produzieren, aber so würde er im All keine Magie wirken können.

Kostja ist verwirrt über Antons Verhalten, tritt aber durch das Portal, da Anton ihn nicht daran hindert. Er schafft es nicht, sich an Bord der ISS zu teleportieren.

Am Ende verglüht er samt Fuaran in der Atmosphäre. In der ersten Episode Die gemeinsame Sache ist Anton Gorodezki zum Hohen Magier aufgestiegen und wird von Geser in das bisher ruhige Edinburgh geschickt, um dort inoffiziell den Mord an einem jungen Russen aufzuklären.

Sein Vater war ein potentieller Anderer , der sich jedoch gegen eine Initiierung entschieden hatte, jedoch viel mit der Nachtwache zusammenarbeitete.

Daher fühlt sich Geser verpflichtet, die Sache in die Hand zu nehmen. Überraschenderweise scheint auch Sebulon, der Chef der Tagwache ein persönliches Interesse an dem Fall zu haben und bietet Anton seine Unterstützung an.

Die Tat scheint schnell geklärt, doch nach einem weiteren Mord und einem Angriff auf Anton durch Menschen, die mit magischen Amuletten ausgerüstet sind, erkennt Anton, dass weit mehr dahintersteckt.

Dieses mächtige Artefakt wurde vor langer Zeit von dem Magier Merlin erschaffen. Merlin war einer der extrem seltenen, sogenannten Null-Magier , die selbst keine magische Energie abgeben und somit die Stärksten aller Anderen sind.

Was der Kranz der Schöpfung ist und was er bewirkt, ist nicht klar, fest steht nur, dass er in Edinburgh versteckt wurde.

Und zwar in der siebten und tiefsten Schicht des Zwielichts , die nur Null-Magier erreichen können. Zusätzlich geschützt wird diese Ebene durch eine mächtige Barriere und einen starken Golem.

Merlin hat jedoch einen Rätselspruch hinterlassen, aus dem geschlossen werden kann, dass es einen Schleichweg zu dem Artefakt gibt.

In der zweiten Episode Der gemeinsame Feind wird Anton, nachdem er aus Edinburgh zurückgekehrt ist, von Geser nach Usbekistan geschickt, um dort mit seinem ehemaligen Freund zu sprechen.

Rustam kannte Merlin noch persönlich und könnte daher wissen, worum es sich bei dem Kranz der Schöpfung handelt.

Auch sie ist eine Null-Magierin , wenn auch noch nicht initiiert , und die drei Abtrünnigen könnten versuchen, sie zu entführen, um mit ihrer Hilfe an das Artefakt zu gelangen.

Geser geht mittlerweile davon aus, dass man damit die gesamte Zivilisation der Erde zerstören könnte. Kurz nachdem Anton in Samarkand eingetroffen ist, wird das Gebäude der dortigen Nacht- und Tagwache von Menschen überfallen, die genauso wie in Edinburgh mit magischen Amuletten ausgerüstet und magisch beeinflusst worden waren.

Nur knapp kann Anton mit den dortigen Anderen fliehen. Es ist der ehemalige Dunkle Magier und Inquisitor Edgar.

Er erkennt, wer die beiden anderen Abtrünnigen sind. Gemeinsam mit Edgar haben sie sich zu der Ewigen Wache zusammengeschlossen.

Sie entführen Anton, damit er für sie Merlins Rätsel löst, um an den Kranz der Schöpfung zu gelangen. Ihrer Ansicht nach ist es damit möglich, alle gestorbenen Anderen , die in der sechsten bzw.

Auf diese Weise wollen sie ihre verlorenen Partner und Kinder zu sich zurückholen. Dafür ist Edgar und Gennadi jedes Mittel recht und sie schrecken nicht einmal vor Mord und Massenmord zurück.

Seinen Entführern präsentiert er jedoch eine andere, anscheinend plausiblere Erklärung, und während sich diese in der fünften Zwielicht -Schicht einen Kampf mit dem Golem liefern, taucht er ab in die sechste, in der sich auch die Seelen der verstorbenen Anderen befinden, um von Merlin persönlich die Wahrheit zu erfahren.

Wo sich der Kranz der Schöpfung befindet, was sich in der siebten Schicht des Zwielichts tatsächlich verbirgt und dass es ohne Tod keine Auferstehung geben kann.

Anton ist jedoch inzwischen durch den Eintritt in die sechste Schicht des Zwielichts bereits so geschwächt, dass er nur mit Hilfe seiner kleinen Tochter, die trotz ihres jungen Alters über schier unbegrenzte Kräfte verfügt, wieder in die "Realität" zurückkehren kann, die mit der siebten Schicht des Zwielichts identisch ist.

Dort bringt er Merlins Artefakt zum Einsatz, wodurch die entmaterialisierten Anderen nun endgültig sterben. Wesentliche Inhalte sind die persönliche Entwicklung von Anton zu einem reiferen Anderen , das Wesen von Prophezeiungen und Weissagungen, sowie die Natur und Beschaffenheit des Zwielichts selbst.

Er ist ein nicht initiierter Prophet. Dima entzieht sich einer Konfrontation, seinem Kollegen wird bei der Begegnung die Aura entzogen.

Die komplette Nachtwache ist ratlos, wie so etwas vorkommen kann und um was für ein mächtiges Wesen es sich handelt. Geser zieht umgehend zwei weitere hohe Lichte Magier hinzu und bittet sogar Sebulon um Hilfe.

Als Sebulon verspätet auftaucht, verschwindet der Tiger , ohne dass jemand zu Schaden kommt. Während Kescha zur eigenen Sicherheit in die Nachtwache verlegt wird, ergibt sich aus Nachforschungen, dass es sich bei dem Tiger um ein sehr kraftstarkes Zwielicht-Geschöpf handelt.

Dieses tritt auf, um einen Propheten am Aussprechen seiner Hauptprophezeiung zu hindern, die ein Prophet meist kurz nach seiner Initiierung macht.

Diese geht immer in Erfüllung, sofern mindestens ein Mensch davon erfährt. Zuletzt wurde solch ein Wesen vor ca.

Geser versucht den Jungen zu retten, indem er ihn so schnell wie möglich initiiert und dazu bringen möchte, seine Prophezeiung auszusprechen.

Als er selbst nicht erfolgreich ist, versuchen es Anton und Nadja. Währenddessen verschafft sich der Tiger gewaltsam Zugang zur Nachtwache.

Kurz bevor er den Jungen erreicht, spricht Kescha seine Prophezeiung aus, woraufhin der Tiger von ihm ablässt und verschwindet.

Von der Prophezeiung besteht eine Aufzeichnung, welche sich in Antons Besitz befindet. Von Darwin erhält er, nach dem Gespräch über seine Begegnung mit dem Tiger , einen Holzbecher, in dem seine Hauptprophezeiung "gespeichert" ist.

In einer Rückblende wird gezeigt, wie Anton seine Kreideschrift bei der Hexe sieht und sich gegen die versuchte Ermordung seines noch ungeborenen Sohnes entscheidet.

Petersburg gedreht. Februar die internationale Schnittfassung des Films dem Publikum präsentiert. Es folgten weitere Vorführungen bei diversen internationalen Filmfestivals.

Juni war der Film in den USA zu sehen. September Der Film stellte damit einen neuen Kassenrekord auf. Für die Eingangszenen, die im Mittelalter Asiens spielen, wurden Pferde darauf trainiert, aus Kartonage bestehende Ziegelwände zu durchbrechen.

Bei den übrigen Sprechrollen konnten für die deutschsprachige Synchronisation dieselben Personen gewonnen werden wie beim ersten Spielfilm.

Die Veröffentlichung erfolgte beim Musiklabel Real Records. Der Soundtrack enthält 20 Musiktitel, von denen die erste Hälfte mehrheitlich aus Popmusik und die zweite Hälfte des Soundtracks aus der Filmmusik von Yuri Poteyenko besteht.

Das düstere russische Flair bliebe aber erhalten. Der Film sei trotz der eingeflochtenen Romanze allerdings nichts für schwache Nerven. Dagegen werden die Plausibilität von Story und Figuren sowie eine schlüssige Dramaturgie der effektlastigen Überwältigungsästhetik geopfert.

Die Verfilmung eines dritten Teils ist als US-amerikanisches Projekt in Planung, jedoch gibt es derzeit keine konkreten Angaben zu dem Zeitpunkt der Dreharbeiten sowie eines geplanten Starttermins.

Er soll unter dem Titel Wächter der Dämmerung voraussichtlich vollständig von 20th Century Fox produziert werden. Filme von Timur Bekmambetow. Namensräume Artikel Diskussion.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Zur Werkzeugleiste springen Über WordPress. Zum Inhalt springen No Ratings Yet. Zurück Vorheriger Beitrag: Der Durchstarter Weiter Nächster Beitrag: Ajin Shototsu Sebulon lacht und geht weg.

Erst später wird er erfahren, dass er reingelegt wurde: Während alle Dunklen Swetlana observierten, hatte Olga mit der anderen Hälfte der Schicksalskreide Swetlanas eigenes Schicksalsbuch umgeschrieben.

Damit ist Gesers Plan aufgegangen. Dieses Buch beleuchtet die dunkle Seite der Anderen , die Antagonisten im vorhergehenden Roman werden zu Hauptfiguren, so wird dem Leser deutlich, dass es sich nicht um einen primitiven Gut-gegen-Böse-Kampf handelt, sondern um zwei grundverschiedene Philosophien.

Sebulon schickt sie auf eine Urlaubsreise, bei der sie ihre Energie regenerieren soll. Im Artek , in dem sie während ihres Aufenthalts arbeiten soll, lernt sie Igor, einen Wächter der Nacht, kennen, der aus ähnlichen Gründen wie Alissa im Artek verweilt und verliebt sich in ihn.

Beiden fehlt die Fähigkeit aus Mangel an Kraft und der daraus resultierenden Unfähigkeit, ins Zwielicht zu spähen die Anwesenheit Anderer und ihre Herkunft zu spüren.

Die Nachtwache ist nahezu komplett aus der Geschichte herausgenommen und wird erst später in dem zweiten Roman eingeführt.

Sie beginnt damit, dass ein Unbekannter in einem Vorort Moskaus auftaucht und mit dem Zug in die Hauptstadt fährt. Seine Kräfte passen sich stets denen seines Gegners an.

Der dritte Teil des Buches spielt in Prag, wo der in der ersten Geschichte erzählte Fall zwischen Igor und Alissa und der in der zweiten Geschichte behandelte Fall mit Witali Rohosa von einem Tribunal der Inquisition verhandelt werden soll.

Sebulon kann die Vorwürfe jedoch entkräften, indem er die zur Wiederbelebung notwendigen Schritte als Einzelhandlungen darstellt, die in keinerlei Zusammenhang zueinander stehen.

Ob das stimmt, bleibt unklar. Eine Konsequenz ist allerdings, dass sein Schüler Edgar, der im Falle einer Wiederbelebung Fafnirs dem Zwielicht hätte geopfert werden müssen, die Tagwache verlässt und der Inquisition beitritt.

Weiterhin kommt heraus, was genau Olga am Ende des ersten Bandes in Swetlanas Schicksalsbuch geschrieben hat: Swetlana war es vorherbestimmt, einen mächtigen Anderen zur Welt zu bringen.

Olga hat auf Gesers Anweisung hin dafür gesorgt, dass dieser Andere zum mächtigsten Lichten überhaupt, zum Messias wird.

Er hatte Igor als Lehrer für Swetlanas Kind vorgesehen, was Sebulon dazu veranlasst hatte, ihn auf Alissa treffen zu lassen.

Geser hat nicht damit gerechnet, dass Igor die Hexe tatsächlich aufrichtig lieben würde. Igor geht freiwillig ins Zwielicht ein, weil er ohne Alissa nicht weiterleben will, und Sebulon kann zumindest diesen kleinen Triumph davontragen.

Als er fragt, wer der Vater des Kindes werde, erhält er zur Antwort, er könne es werden, wenn er nicht länger zögere und Swetlana folge, worauf er fluchtartig den Saal verlässt.

In der ersten Geschichte tauchen Hinweise darauf auf, dass ein Mensch einen Anderen dazu erpresst, ihn ebenfalls in einen Anderen zu verwandeln.

Zu diesem Thema soll ein sagenhaftes Buch namens Fuaran existieren. Im Handlungsmittelpunkt stehen wieder der Wächter der Nacht Anton Gorodezki und Edgar, der mittlerweile die Tagwache verlassen hat und zur Inquisition gewechselt ist.

Im Verlauf der Handlung kristallisiert sich heraus, dass es das Fuaran tatsächlich gibt und es sich lange Zeit im Besitz der Hexe Arina befunden hat.

Anton, Kostja und Edgar haben den Auftrag, das gestohlene Fuaran zu finden. Der Dieb ist nämlich sein ehemaliger Freund und jetziger Gegenspieler Kostja, der mittels des Fuaran zum mächtigsten aller Anderen geworden ist.

Aus diesem Grund kann er Antons Gedanken lesen und erkennt, dass seine Tarnung aufgedeckt wurde. Es kommt zum Kampf, aber Kostja kann sich nicht dazu überwinden, Anton zu töten.

Stattdessen flieht er. Anton wird losgeschickt, ihn zu finden und zu töten, wobei sämtliche Anderen Russlands ihn mit magischer Kraft versorgen.

Da die Anderen ihre magische Kraft von den Menschen beziehen, die beständig Energie in das Zwielicht abgeben, würden durch Kostjas Vorhaben die Anderen ihre Magie verlieren.

Tatsächlich wird Lass zu einem Anderen. Kostja erklärt, das Fuaran verwandle alle Menschen in Andere, die sich bei seiner Anwendung im Blickfeld des Zaubernden befinden.

Um alle Menschen in Andere zu verwandeln, will Kostja nach Baikonur , um von dort aus zur Internationalen Raumstation zu fliegen. Indem er die Erde vom All aus als Ganzes betrachtet und dabei den Zauber wirkt, kann er alle Menschen gleichzeitig in Andere verwandeln.

Anton attackiert Kostja, der ihn jedoch überlistet und durch ein Portal entkommt. Anton kann ihm folgen und landet auf dem Weltraumbahnhof in Baikonur.

In einem Gespräch versucht er, Kostja klarzumachen, dass die Wachen den Start der Rakete verhindern würden.

Als Kostja sich uneinsichtig zeigt, begreift Anton, dass der Vampir gar nicht zur ISS fliegen, sondern wieder ein Portal benutzen will. Anton benutzt aber die Macht, mit der er aufgeladen wurde, um einen Schutzschild aufzustellen, der Kostja daran hindert, seine Gedanken zu lesen.

Er hat nämlich begriffen, dass es im All keine magische Energie gibt, da dort die Lebewesen fehlen. Wäre Kostja nicht zum absoluten Anderen geworden, würde er selber eine gewisse Menge Energie produzieren, aber so würde er im All keine Magie wirken können.

Kostja ist verwirrt über Antons Verhalten, tritt aber durch das Portal, da Anton ihn nicht daran hindert.

Er schafft es nicht, sich an Bord der ISS zu teleportieren. Am Ende verglüht er samt Fuaran in der Atmosphäre. In der ersten Episode Die gemeinsame Sache ist Anton Gorodezki zum Hohen Magier aufgestiegen und wird von Geser in das bisher ruhige Edinburgh geschickt, um dort inoffiziell den Mord an einem jungen Russen aufzuklären.

Sein Vater war ein potentieller Anderer , der sich jedoch gegen eine Initiierung entschieden hatte, jedoch viel mit der Nachtwache zusammenarbeitete.

Daher fühlt sich Geser verpflichtet, die Sache in die Hand zu nehmen. Überraschenderweise scheint auch Sebulon, der Chef der Tagwache ein persönliches Interesse an dem Fall zu haben und bietet Anton seine Unterstützung an.

Die Tat scheint schnell geklärt, doch nach einem weiteren Mord und einem Angriff auf Anton durch Menschen, die mit magischen Amuletten ausgerüstet sind, erkennt Anton, dass weit mehr dahintersteckt.

Dieses mächtige Artefakt wurde vor langer Zeit von dem Magier Merlin erschaffen. Merlin war einer der extrem seltenen, sogenannten Null-Magier , die selbst keine magische Energie abgeben und somit die Stärksten aller Anderen sind.

Was der Kranz der Schöpfung ist und was er bewirkt, ist nicht klar, fest steht nur, dass er in Edinburgh versteckt wurde.

Und zwar in der siebten und tiefsten Schicht des Zwielichts , die nur Null-Magier erreichen können. Zusätzlich geschützt wird diese Ebene durch eine mächtige Barriere und einen starken Golem.

Merlin hat jedoch einen Rätselspruch hinterlassen, aus dem geschlossen werden kann, dass es einen Schleichweg zu dem Artefakt gibt.

In der zweiten Episode Der gemeinsame Feind wird Anton, nachdem er aus Edinburgh zurückgekehrt ist, von Geser nach Usbekistan geschickt, um dort mit seinem ehemaligen Freund zu sprechen.

Rustam kannte Merlin noch persönlich und könnte daher wissen, worum es sich bei dem Kranz der Schöpfung handelt.

Auch sie ist eine Null-Magierin , wenn auch noch nicht initiiert , und die drei Abtrünnigen könnten versuchen, sie zu entführen, um mit ihrer Hilfe an das Artefakt zu gelangen.

Geser geht mittlerweile davon aus, dass man damit die gesamte Zivilisation der Erde zerstören könnte. Kurz nachdem Anton in Samarkand eingetroffen ist, wird das Gebäude der dortigen Nacht- und Tagwache von Menschen überfallen, die genauso wie in Edinburgh mit magischen Amuletten ausgerüstet und magisch beeinflusst worden waren.

Nur knapp kann Anton mit den dortigen Anderen fliehen. Es ist der ehemalige Dunkle Magier und Inquisitor Edgar. Er erkennt, wer die beiden anderen Abtrünnigen sind.

Gemeinsam mit Edgar haben sie sich zu der Ewigen Wache zusammengeschlossen. Sie entführen Anton, damit er für sie Merlins Rätsel löst, um an den Kranz der Schöpfung zu gelangen.

Ihrer Ansicht nach ist es damit möglich, alle gestorbenen Anderen , die in der sechsten bzw. Auf diese Weise wollen sie ihre verlorenen Partner und Kinder zu sich zurückholen.

Dafür ist Edgar und Gennadi jedes Mittel recht und sie schrecken nicht einmal vor Mord und Massenmord zurück. Seinen Entführern präsentiert er jedoch eine andere, anscheinend plausiblere Erklärung, und während sich diese in der fünften Zwielicht -Schicht einen Kampf mit dem Golem liefern, taucht er ab in die sechste, in der sich auch die Seelen der verstorbenen Anderen befinden, um von Merlin persönlich die Wahrheit zu erfahren.

Wo sich der Kranz der Schöpfung befindet, was sich in der siebten Schicht des Zwielichts tatsächlich verbirgt und dass es ohne Tod keine Auferstehung geben kann.

Anton ist jedoch inzwischen durch den Eintritt in die sechste Schicht des Zwielichts bereits so geschwächt, dass er nur mit Hilfe seiner kleinen Tochter, die trotz ihres jungen Alters über schier unbegrenzte Kräfte verfügt, wieder in die "Realität" zurückkehren kann, die mit der siebten Schicht des Zwielichts identisch ist.

Dort bringt er Merlins Artefakt zum Einsatz, wodurch die entmaterialisierten Anderen nun endgültig sterben.

Wesentliche Inhalte sind die persönliche Entwicklung von Anton zu einem reiferen Anderen , das Wesen von Prophezeiungen und Weissagungen, sowie die Natur und Beschaffenheit des Zwielichts selbst.

Er ist ein nicht initiierter Prophet. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Deutscher Titel. Wächter des Tages — Dnevnoi Dozor. Timur Bekmambetov. Konstantin Ernst Anatoli Maksimov. Yuri Poteyenko. Sergei Trofimov.

Dmitri Kiselyov. Alexandra Ludwig. Konstantin Khabensky. Rimma Markowa. Vladimir Menshov. Alexander Samoilenko. Marija Mironowa. Valeri Zolotukhin.

Aleksei Chadov. Anna Sljussarjowa. Alexei Maklakow. Marija Poroschina.

Wächter Des Tages Dnevnoy Dozor: Mel Sudbi Video

Wächter des Tages - Trailer [HD] Wächter Des Tages Wächter des Tages — Dnevnoi Dozor. User folgen Lies die Nacht Der Lebenden Toten Kritiken. Er ist ebenso atmosphärisch dicht geschrieben und spannend komponiert wie sein Vorläufer, auch wenn es durch den ständigen Wechsel der Erzählperspektive -- anders als im ersten Band -- nahezu unmöglich ist, sich mit einer der Figuren zu identifizieren. In Moskau klingt das Jahr mit der Silvesternacht aus. Alexander Samoilenko. Ihre Meinung. Wiktor Werschbizki. Deutscher Titel. Bitte beachten Sie, dass wir uns die Freigabe von beleidigenden Meet Me Online falschen Inhalten bzw. Die Veröffentlichung erfolgte beim Musiklabel Real Records. Besonders der Vertrag zwischen Ihnen kam vermehrt zur Sprache und wurde dabei immer mehr enthüllt. Monica Bellucci Bond wieder Programm Höhepunkte verpassen! Aus dem Russischen von Christiane Pöhlmann. Bestellen bei:. Rezension von Maike Keuntje auf buchwurm. Der Befehlshaber der Wächter der Nacht, Lord Geser, sammelt seine Truppen eilig zusammen, denn eine Anklage wegen Mordes ist eine Detlef Und Nicole Angelegenheit und die Konsequenzen könnten zum offenen Kampf zwischen Licht und Finsternis führen. Wächter Battle For Skyark Tages. Es ist der ehemalige Dunkle Magier und Inquisitor Edgar. Da jedoch beide Heere gleich stark waren und der Kampf sowohl das Licht 3 Haselnüsse auch das Dunkel zu vernichten drohte, vereinbarte man einen Waffenstillstand: Fortan sollte jeder Mensch, der das Potential eines Anderen hat und somit dieser Gruppe besonders begabter Menschen zugehörig istseine Seite frei Rammstein Madison Square Garden dürfen. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptakteure des Romans sind die Angehörigen der verfeindeten Tagwache und Nachtwachedie ursprünglich die Einhaltung der Waffenruhe überwachten. Wächter der Nacht - Nochnoi dozor. Kurz darauf erscheint Ip Man Imdb Tiger und tötet Lilith. Mit Wächter des Tages nun liegt dieser zweite Teil endlich vor. Er ist ebenso atmosphärisch dicht geschrieben und spannend komponiert wie sein Vorläufer. Wächter des Tages. min | Russland Action, Fantasy, Horror IMDB: In Moskau treiben immer mehr Dunkle ihr Unwesen. Unterdessen bildet der.

Wächter Des Tages Beitrags-Navigation Video

Wächterreihe 05 Sci Fi Hörbuch Wächter des Morgen 06 Wächter Des Tages Wächter Des Tages

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 thoughts on “Wächter Des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.